Alle externen Festplatten von Microsoft

Das Angebot der externen Festplatten von Microsoft ist überschaubar. Das US-amerikanische Unternehmen führt externe Festplatten, die spezielle auf die Nutzung für die hauseigenen Konsolen ausgelegt sind. Die Xbox kann so mit extra Speicherplatz erweitert werden.

Die vorinstallierte Software macht die Microsoft externe Festplatte zu einer Plug n Play Lösung. Ob Microsoft das Angebot im Rahmen der externen Speichermedien ausbreiten wird, bleibt abzuwarten. Preislich liegt die externe Festplatte von Microsoft im Mittelfeld. Die Leistung ist akzeptabel und absolut ausreichend für die Nutzung mit der Konsole.

Microsoft Xbox 360 Festplatte
Verarbeitung
80%
Design
82%
Geschwindigkeit
83%
Preis-/Leistung
81%
Gesamtbewertung
81%
FarbeSchwarz
Speicher250 GB 500GB
AnschlussSlot
KonsoleXbox 360 Slim, Xbox 360 Elite
Microsoft Xbox 360 Hard Drive
Verarbeitung
95%
Design
94%
Geschwindigkeit
97%
Preis-/Leistung
89%
Gesamtbewertung
95%
FarbeSchwarz
Speicher20 GB 60 GB 120 250 GB
AnschlussSlot
KonsoleXbox 360, Xbox 360 Elite

Weitere Informationen zu Microsoft

Was haben externe Festplatten auf den ersten Blick mit dem Unternehmen Microsoft zu tun? Augenscheinlich nichts, denn wer an eine externe Festplatte als Storage Lösung zum Speichern von Bild- und Videodateien oder als Medium für ein regelmäßiges BackUp für den heimischen PC denkt, wird hier kein entsprechendes Angebot von Microsoft finden.

Dennoch können wir auch hin und wieder Microsoft Festplatten testen, denn das US-amerikanische Unternehmen führt in seiner Produktpalette externe Festplatten, die zur Erweiterung der Speicherkapazitäten der Microsoft Spielekonsolen entwickelt wurden. Das ist besonders für die „alte“ Xbox 360 interessant, die noch nicht über annähernd ausreichende Speicherkapazität verfügte.

Das Unternehmen Microsoft im Externe Festplatte Test

Microsoft ist heute unbestrittener weltweit führender Hersteller von Standardsoftware und den zugehörigen Services und Lösungen. Es gibt kaum ein Büro, das nicht mit dem Microsoft Betriebssystem Windows arbeitet. Gerade im europäischen Sektor haben sich die PC Software Systeme von Microsoft durchgesetzt. Das Unternehmen wirbt damit, dass Sicherheit und Zuverlässigkeit ebenso im Fokus der Entwicklungen der Microsoft Produkte stehen wie Innovation, Integration, Transparenz und Interoperabilität.

Microsoft externe Festplatten im Test

Wer leidenschaftlich auf der Microsoft Xbox spielt, stößt schnell an die Grenzen der Speicherkapazität, die diese Konsole bietet. Die Lösung stellt eine externe Festplatte dar, die an die Konsole angeschlossen wird. Die Xbox besitzt hierfür einen passenden Slot.
Da Microsoft für die hauseigene Spielekonsole eine passende externe Festplatte entwickelt hat, ist selbstverständlich maximale Kompatibilität gewährleistet. Dank der vorinstallierten Software kann die Microsoft externe Festplatte problemlos angeschlossen und installiert werden.

Selbstverständlich ist die Microsoft-Variante nicht unbedingt die günstigste Möglichkeit, weiteren Speicherplatz nutzen zu können. Dennoch sind die Preise, die sich im mittleren Segment bewegen, passabel. Für passionierte Gamer ist dies jedoch annehmbar,

Leistung und Performance entsprechend dem, was für das Spielen mit der Konsole erwartet und benötigt wird. Weitere Features sind hier gar nicht wichtig. Bisher sind keinerlei Tendenzen zu erkennen, dass Microsoft sein Produktsortiment um weitere externe Festplatten erweitern wird. Dafür liegt der Fokus des Unternehmens zu sehr auf anderen Bereichen.

Speicherlösungen für die Xbox – verschiedene Möglichkeiten

Um den Speicher der Xbox-Konsolen zu erweitern, gibt es nicht nur die Möglichkeit, eine externe Festplatte von Microsoft zu verbauen – auch wenn das natürlich die einzige Lösung ist, die vom Hersteller selbst kommt.

Es gibt auch zwei weitere Lösungen:

  • Passende Festplatten von anderen Herstellern. Auch andere Unternehmen fertigen externe Festplatten, die in Größe und Softwarekompatibilität auf die Xbox zugeschnitten sind – ein Modell kommt etwa von i.norys, das wir ebenfalls schon genauer beleuchtet haben.
  • „Normale“ externe Festplatten. Diese Möglichkeit ist gerade für Besitzer einer neueren Xbox One interessant, denn hier können auch externe Festplatten angeschlossen werden – damit macht man sich preislich noch einmal unabhängiger von speziellen Festplatten.

Am Ende muss man aber natürlich sagen, dass nur eine Festplatte von Microsoft perfekt auf alle Komponenten abgestimmt ist und entsprechend nicht nur die beste Performance bietet, sondern auch optisch perfekt zur Xbox passt – deshalb ist eine solche erste Wahl, wenn es darum geht, den Speicher der Xbox zu erweitern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *