Hilfe

Externe Festplatte formatieren in NTFS

ntfs formatierung windows 1 1

Die Formatierung einer externen Festplatte in das Format NTFS ist denkbar einfach. Es bedarf hierfür keiner zusätzlichen Programme, die Formatierung kann bequem unter Windows vorgenommen werden. Dies gilt sowohl für die aktuellen Windows Versionen 7 und 8, als auch Vista und XP.

Um mit der Formatierung zu starten, muss die externe Festplatte zunächst an den Computer angeschlossen werden. Ist dies geschehen, so sollte eure externe Festplatte in eurem Arbeitsplatz erscheinen. Mit einemRechtsklick öffnet ihr das Menü, über welches ihr in die Einstellungsmöglichkeiten eurer externen Festplatte gelangt. Klickt hier auf den Punkt “Formatieren…“.

ntfs formatierung windows 1 1

Anschließend erscheint ein kleines Fenster, welches euch weitere Einstellmöglichkeiten bietet. Der wichtigste Punkt hier ist “Dateisystem“. Im Normalfall sollte hier NTFS bereits als Standard ausgewählt sein. Ist dies nicht so, müsst ihr hier nun NTFS auswählen. Anschließend kann ein Haken bei “Schnellformatierung” gesetzt werden. Dies bedeutet lediglich, dass die bestehenden Inhalte der Festplatte möglichst schnell gelöscht werden. Wer die gründlichere Variante bevorzugt, kann den Haken jedoch auch entfernen, muss dabei jedoch auch eine längere Ladezeit in Kauf nehmen. Diese kann, je nach Speicherkapazität der externen Festplatte, einige Minuten dauern. Anschließend kann der Formatierungsvorgang mit einem Klick auf “Starten” gestartet werden.

ntfs formatierung windows 2 1

Ist die Formatierung erfolgreich gewesen, bestätigt euch Windows dies mit der Meldung “Formatieren abgeschlossen“.

ntfs formatierung windows 3 1

Anschließend kann die Festplatte ganz normal verwendet werden. Eine erneute Formatierung bzw. ein Formatswechsel in FAT32 oder HFS+ ist jederzeit möglich.

More Similar Posts

Most Viewed Posts
Menü