Externe Festplatte formatieren in FAT32

Um eine externe Festplatte in das Format FAT32 zu formatieren, muss ein separates Tool heruntergeladen werden. Lediglich unter Windows XP ist eine Formatierung in FAT32 noch über die Windows eigene Funktion möglich, unter Windows Vista, 7 und 8 jedoch nicht mehr.

Um die Festplatte jedoch auch unter einem der genannten Windows Versionen zu formatieren, ladet euch am besten das Freeware Tool FAT32 Formatter (Hersteller-Homepage – Größe: 184KB) herunter. Entpackt das Archiv am besten mit einem kostenlosen Tool wie 7-Zip (Hersteller-Homepage – Größe: 1MB) und startet die Fat32Formatter.exe. Anschließend erhaltet ihr eine Oberfläche, die wie folgt aussieht.

Externe Festplatte formatieren in FAT32 - Schritt 1

Externe Festplatte formatieren in FAT32 – Schritt 1

Wählt im Auswahlmenü „Physical Drive“ eure externe Festplatte, die ihr in FAT32 formatieren möchtet. Anschließend sollte euch der verbleibende sowie der freie Speicherplatz dieser Festplatte grafisch angezeigt werden. Klickt nun auf das große blaue Feld, es sollte anschließend grün werden und die Auswahl Buttons können angeklickt werden. Um die Formatierung zu starten, muss hier zunächst die bestehende Partition gelöscht werden. Dafür einfach auf „Delete Partition“ klicken.

Je nach vorhandenen Daten kann dies einen kurzen Augenblick dauern. Anschließend sollte sich das große grüne Feld den Status „Not Allocated“ vermelden. Nun muss lediglich noch die zu gewünschte Größe der FAT32 Partition angegeben werden. Wenn ihr nicht die ganze Festplatte in diesem Format formatieren wollt, muss der Wert entsprechend niedriger als die Gesamtspeicherkapazität der Festplatte sein.

Externe Festplatte formatieren in FAT32 - Schritt 2

Externe Festplatte formatieren in FAT32 – Schritt 2

Anschließend könnt ihr die Formatierung mit einem Klick auf den Start-Button starten. Je nach Größe der Festplatte kann dies einige Minuten dauern, bei Festplatten mit 500 GB und mehr auch etwas länger. Ist die Formatierung erfolgreich gewesen, so vermeldet euch das Tool dies mit einer kurzen Meldung „Successfully formatted!“.

Externe Festplatte formatieren in FAT32 - Schritt 3

Externe Festplatte formatieren in FAT32 – Schritt 3

Die Formatierung eurer Festplatte kann beliebig oft wiederholt werden. Solltet ihr auf ein anderes Format wechseln wollen, so ist dies nach der Formatierung jederzeit möglich und kann entweder mit einem entsprechenden Tool oder der Windows eigenen Funktion durchgeführt werden.

Kommentare

  1. KommentarBernd Kühner - vor 1239 Tagen

    Danke! Funktioniert auch unter windows 8.1 einwandfrei. Und ich kann meine externe FP am Kathrein-Receiver beschreiben. Ich war schon am Verzweifeln.

    1. KommentarChristoph Author - vor 1239 Tagen

      Hallo Bernd.

      Freut mich, dass wir dir weiterhelfen konnten. :)

      Viele Grüße,
      Christoph von Externe-Festplatte.de

  2. KommentarKlaus K. - vor 1239 Tagen

    Ich habe die Ext.-Festplatte mit einem TV-Paket mitbekommen.Muß ich jetzt die Formatierung am PC oder Reciver durchführen um am TV Sendungen aufzunehmen?Ich nutze Vista

    1. KommentarChristoph Author - vor 1238 Tagen

      Hallo Klaus.

      Die meisten Receiver bieten die Möglichkeit, die Festplatte direkt zu formatieren. Hierfür am besten einfach mal das Einstellungsmenü nach einem entsprechenden Punkt durchsuchen. Falls dein Receiver diese Fähigkeit nicht besitzt, muss die Festplatte am Computer formatiert werden.

      Viele Grüße,
      Christoph von Externe-Festplatte.de

    2. KommentarNadja - vor 1228 Tagen

      Hat es geklappt, Klaus! Habe eine Technisat Anlage eine 1 Tb externe und der Receiver hat nach einem Quix Formatierung die Platte nicht gefunden! Jetzt formatiere ich langsam. Wo war/ ist mein Fehler.

  3. KommentarAlex - vor 1236 Tagen

    Hi,

    ich bin gerade dabei meine Festplatte auf fat32 zu formatieren. Ich bin wie oben beschrieben vorgegangen.
    Die Formatierung hat aber nach kurzem abgebrochen:
    “Zugriff verweigert”
    “FSCTL_LOCK_VOLUME failed”
    “Error in StartFormat”
    Was nun??

    1. KommentarChristoph Author - vor 1234 Tagen

      Hallo Alex.

      Kannst du mir eventuell noch sagen, was für eine Festplatte du genau hast? Also die Modellbezeichnung?
      Dann kann ich der Ursache hier besser auf den Grund gehen. ;)

      Viele Grüße,
      Christoph von Externe-Festplatte.de

      1. KommentarPeter Petersen - vor 1229 Tagen

        Ich habe das gleiche Problem: Western Digital Elements WDBAAU0020HBK-01 2TB 3,5 Zoll USB 2.0.
        Formatierung NTFS und FAT32 scheitert an FSCTL_LOCK_VOLUME failed.

    2. KommentarPeter Petersen - vor 1221 Tagen

      Nachdem die Formatierung NTFS und FAT32 an “FSCTL_LOCK_VOLUME failed” gescheitert war, habe ich den Datenträger in einen GPT-Datenträger konvertiert (GUID Partition Table), also ohne Master Boot Record (MBR). Mit Windows 7:

      – Gegebenfalls erst Volume löschen
      – rechte Maustaste auf Datenträger: Zu GPT-Datenträger konvertieren
      Danach ließ sich die Festplatte (sowohl NTFS als auch exFAT) formatieren und Partitionen einrichten.

      1. KommentarPeter Petersen - vor 1221 Tagen

        Unter dem ersten Spiegelstrich sollte stehen:
        – Computerverwaltung / Datenträgerverwaltung

    3. KommentarAlex F. - vor 1183 Tagen

      Könnte sein, dass die FP erst als “Active” in der Datenträgerverwaltung markiert sein muss. Das hat bei mir zumindest gewirkt.

  4. KommentarPhilipp - vor 1233 Tagen

    Hallo Christoph,
    habe mir eben die Software Fat32Formatter runter geladen um meine Festplatte zu teilen…
    Nachdem ich den Physical Drive ausgewählt habe, habe ich den Button “Initialize drive” durchgedrückt…
    Seither wird meine Festplatte nur noch in der Datenträgerverwaltung dargestellt.
    Es sind viele wichtige Daten und Bilder auf der Festplatte archiviert!!! Habe aber keinen Zugriff mehr drauf!
    Was kann ich tun um meine Daten wieder aufzurufen?

    Mit der Bitte um Hilfe!!

    Vielen Dank & Gruß
    Philipp

  5. KommentarAndrea - vor 1232 Tagen

    Hallo Christoph,
    bei mir dauert das Formatieren über 1 Std. Das kann nicht normal sein, oder? (habe eine Toshiba-FP)
    Danke für die Hilfe!

  6. KommentarJüü - vor 1231 Tagen

    Hallo Christoph,

    kann die Festplatte nach der Formatierung zu FAT32 wie gehabt von meinem PC mit windows 7 gelesen werden bzw. Die Dateien darauf abgespielt werden? Ich möchte die Festplatte (WD Elements) formatieren, damit sie mit meinem acer tablet a3 gelesen werden kann. Das dürfte dann aucg möglich sein, oder?

    Danke bereits im Voraus!

    LG, Jüü

  7. KommentarNadja - vor 1228 Tagen

    Hallo Christopher,

    Ich habe eine Intenso 1 TB externe. Muss sie am PC formatieren der Quick formatierer hat funktioniert nur erkennt der Reciever die Externe nicht an. Formatiere sie jetzt langsam. Was ach 5 std dauert! Ist das normal? Ein Ende ist nicht in Sicht, der Formatierung. Wie kann ich Schaun das mein Receiver die externe nach der Formatierung erkennt?

  8. KommentarGuido - vor 1222 Tagen

    Medion pocket-n-go 110 GB USB Device 1,8″

    Läßt sich nicht formatieren, Fehlermeldung en
    “falscher parameter”
    “Fat32writebootsector#writefile 1 failed”
    Fat32writebootsector() failed
    Error Startformat
    failed to format partition
    Habe schon quick und normal probiert.
    Asugnag war NTFS oder exfat, beides ging nicht

    In exfat und NTFS geht es einwandfrei.

    1. KommentarHelmut Krüßen - vor 1169 Tagen

      Habe exakt die selben Fehlermeldungen bei einer Intenso 4 TB Platte. Hast Du inzwischen eine Lösung gefunden?

  9. KommentarMichelle - vor 1193 Tagen

    Ich habe meine FP Toshiba gerade an meinen Lenovo notbook angeschlossen und es geht mit formatiern auf fat32.
    ich brauchs ja blos für die ps3 ;).
    Also das programm was hier angeboten wird hat nicht funktioniert wer bild haben will kann ja nochmal schreiben

  10. Kommentaryvonne - vor 1186 Tagen

    Hallo

    habe ein USB Stick mit musik drauf. Auf pc und Anlage klappt es nur im auto nicht. Ein fteund meinte ich muss den stick auf fat32 formatieren. Was mach ivh mit der musik?

  11. KommentarRobin - vor 1149 Tagen

    Ich kann den button delete partition nicht anklicken

  12. KommentarRodi Demo - vor 1112 Tagen

    Hallo there,
    ich habe eine Toshiba Canvio Basics – 2,5″ – 500 GB und bin gerade dabei, diese mit FAT32Formatter 1.1 von NFTS in FAT32 zu formatieren. Beim ersten Versuch habe ich den Vorgang abgebrochen, weil es ewig gedauert hat.
    Da ich keine Alternative zur Verfügung habe, habe ich das Tool FAT32Formatter erneut gestartet. Das dauert nun schon Stunden – für 500 GB. .
    Ist das normal oder habe ich einen Fehler gemacht?
    Vielen Dank im Voraus für einen Hinweis.

  13. KommentarUwe - vor 1056 Tagen

    Hallo !
    Habe eine Buffalo 500 g an einen Zehnder Reciever, bis jetzt problemlos gestern plötzlich keine Aufnahme und Festplatte soll formatiert werden. Hat Fat32 und es sind viele Filme drauf . Ist da noch was zu retten.Pc zeigt 0Mb an sowohl frei als auch belegt obwohl ca. 300 G drauf sind.

  14. KommentarSag ich nicht - vor 858 Tagen

    Bei mir hat es den Computer geschrottet das ist so ein Scheiß

  15. KommentarSag ich nicht - vor 858 Tagen

    Nichts funktioniert mehr

  16. KommentarWalter - vor 779 Tagen

    Meine TechniSat 1TB Platte wurde von der DigiBox nicht erkannt, hab sie jetzt am Computer mit dem Programm formatiert. Hat auch einige Fehler angezeigt und ist vom Rechner nicht mehr erkannt worden (Windows10), aber an der DigiBox klappt es jetzt endlich einwandfrei.

  17. KommentarGerd - vor 656 Tagen

    Habe 1TB SEAGATE – Festplatte von TOSHIBA an der USB-Schnittstelle 2.0 meines PC´s angeschlossen, davon 2Dateien heruntergeladen und versucht, am TV – PANASONIC (TX-L37V20E)- USB – 2,0, Dateien/Bilder wieder sichtbar zu machen,
    leider vergebens. Am Bildschirm erscheint: “Kein Datenträger vorhanden”.
    Frage: “Ist damit erwiesen, dass Festplatte mit TV nicht kompatibel ist? – oder ist die Ursache eine andere?

  18. Kommentarirmbert - vor 526 Tagen

    Habe dasselbe Problem, wie Guido und Helmut Krüßen.
    Gibt es dafür denn keine Lösung???

  19. KommentarKarl - Heinz Jansen - vor 513 Tagen

    Hallo Christoph,
    ich habe ein externe Festplatte von Medion, 1 TB. Diese wird im Fat32Formatter erkannt als ASMT 2115 USB Drive. Nachdem ich wie beschrieben vorgegangen bin, bricht die FAT 32 – Formatierung mit folgenden Fehlermeldungen ab:
    .Falscher Parameter
    .Fat32 Write Boot Sector # Write File 1 Failed
    .Fat32 Write Boot Sector () failed!
    .Error in Start Format
    .Failed to format partition
    Was kann ich tun?
    Für Deine Mühe vielen Dank im Voraus.
    Gruß K.-H.

  20. KommentarElke S. - vor 503 Tagen

    Hallo,
    ich habe exakt das gleiche Problem wie Karl-Heinz Jansen.
    Alle Fehlermeldungen werden bei meiner Intenso 1 TB-Festplatte in der gleichen Reihenfolge angezeigt und sind trotz diverser Versuche (Größe ändern / Quick Format bzw. normal / Name vergeben / Partition löschen) nicht abzustellen !?
    Was kann die Ursache sein und wie kann ich die FP doch noch korrekt formatieren ?

    Danke für Eure Hilfe !
    Elke

  21. KommentarCastello - vor 320 Tagen

    Hallo, ein bissien Späth. Benutze deit Jahren Toöfield und die erkennen alles. Nun Topfield hat in D. geschlossen und schaut ich auf andere Receiver und bin auch an erzweifeln. Nichts stand im Anleitung nach lange diskussion mit Verkäfern kam das nur Fat 32 erkennt… Nun solche Receiver sind für Müll von vorne herein aber bin gestossen hier im Diskussion an Probleme mit Festplatten Erkennung. Buchstabe nicht voorhanden und so weiter. Hstte auch drei 4 Festplatte voll mit Datei weggeworfen, Nun Rette ich fast alles und Ganz einfach. Von wdc.com seite gehe auf Dowload und laden Sie Data Lifeguard Diagnostic für Windows. Dieses bietet mehrere möglichkeit. Wiederherstellung der Buchstabe oder Reparatur ohne die Datei zu Löschen oder alles löschen oder Test und alles kurz wenn nicht klappt dann auch langzeit. In Langzeit habe eine Seegate 1.5 TB Reoariert, ja erkennt jede Festplstte egal welche Herstellern. Erase löscht alles Gut wenn Sie die Festplatte verkaufen. Formatieren danach kinderspiel einfach datenträgerverwaltung suchen die gelöscht platte ist schwarz markiert Recht Maus Formatieren unter volume ihre gewunscht Name angeben fertig. Achtung wenn daten drauf erst ganz obere programm laufen lassen kurz und wenn immer nicht dann Lang kann bis 15 Stunden laufen für 1/2 TB, dann Ausprobieren ob alles in Ordung und erkannt wird, wenn immer noch nicht dann erase und Formatieren

  22. KommentarCastello - vor 320 Tagen

    Mit Handy viele Buchstaben daneben beispiel a ist s , s ist d und so weiter bitte um verständnisse

  23. KommentarCastello - vor 320 Tagen

    wdc.com ist Western Digital

  24. KommentarSabine K - vor 296 Tagen

    Habe meine mit 1,5TB WD Elements 25A1 USB Drive im FAT32Formatter endlich als NOT Allocated drin stehen. Wenn ich auf Start drücke kommt nach ein paar sec. Failed to determine the drive!!! Hab es auch schon über cmd versucht da meckert er das Volumen ist zu Groß.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *