Einzeltest

chiliGREEN ILO im Test

Testbericht zur chiliGREEN ILO

21.11.2018

Einleitung

Mit der ILO geht eine 3,5 Zoll Festplatte des Herstellers chiliGREEN ins Rennen. Der österreichische Hersteller möchte damit die Bedürfnisse der Nutzer stillen, welche einen großen Wert auf viel Speicherplatz und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis legen. Verbaut war in unserem Testgerät eine Toshiba DT01ACA300. Wir durften das 3TB Modell testen, verfügbar ist die Festplatte jedoch auch in 500GB, 1TB, 1,5TB und 2TB.

Lieferumfang

  • chiliGREEN ILO
  • USB-Datenkabel
  • Bedienungs- und Installationsanleitung
  • Festplatten-Ständer
  • Netzteil

Verarbeitung / Design

Wie alle Festplatten von chiliGREEN, ist die Optik zunächst erst einmal sehr schlicht. Lediglich das recht groß ausgedruckte Logo fällt direkt ins Auge. DIe Festplatten, deren Gehäuse aus Aluminium besteht, lässt bereits in der Verpackung vermuten, nicht unbedingt ein Leichtgewicht zu sein. Ausgepackt bestätigt sich diese Vermutung, mit ca. 1,3 kg kein Leichtgewicht. Dennoch fühlt sich die ILO in der Hand durch das hohe Gewicht sehr wertig an. Die Kanten sind allesamt sauber verarbeitet, keine lockeren Schrauben und auch kein Geräusche beim Drücken an den Enden.

Durch den Ständer, welcher der Festplatte beiliegt, kann sie zudem aufrecht hingestellt werden. Dies hat vor allem den Vorteil, dass die Vibrationen nicht direkt an die Unterlage, im Normalfall an den Tisch, weitergegeben werden. Komplett abstellen lässt sich die Vibrationsübertragung jedoch nicht, sodass zumindest ein leichtes Brummen zu vernehmen ist, wenn die Festplatte in unmittelbarer Nähe untergebracht ist.

An der Rückseite der Festplatte ist ein An-/Ausschalter untergebracht, über welchen die Stromzufuhr unterbrochen werden kann. Ist die Festplatte aktiv, so signalisiert sie dies durch eine grüne LED, welche bei Arbeitsvorgängen blinkt. Sowohl auf der Vorder-, als auch auf der Rückseite ist dies der Fall.

Testergebnisse der Benchmarks

USB 2.0

Schreibgeschwindigkeit: 30,20 MB / Sek
Lesegeschwindigkeit:  34,90 MB / Sek

USB 3.0

Schreibgeschwindigkeit: 194,40 MB / Sek
Lesegeschwindigkeit:  193,46 MB / Sek

Technische Ausstattung

Wie bereits Eingangs erwähnt, war in unserem Testgerät eine Toshiba DT01ACA300 verbaut, welche mit einer Drehzahl von 7200 RPM arbeitet. Die Cachegröße lies sich in unserem Test leider nicht auslesen. Durch die USB 3.0 Schnittstelle konnte die chiliGREEN ILO sehr gute Datenwerte erzielen, wie unter dem folgenden Punkt zu lesen ist. In unserem Test konnten wir eine maximale Höchsttemperatur von 32 Grad messen, was absolut in Ordnung für eine 3,5 Zoll Festplatte unter Vollauslastung ist.

Fazit

Die chiliGREEN ILO gefiel uns sehr gut. Vor allem das Preis-Leistungsverhältnis ist hier überdurchschnittlich gut. Für ca. 130 Euro für das 3TB Modell erhält der Nutzer hier eine sehr gute und schnelle 3,5 Zoll Festplatte. Wer also viel Platz benötigt und eine schnelle Festplatte benötigt, dem können wir die chiliGREEN ILO nur empfehlen. Von uns daher deutliche 4,5 Sterne!

chiliGREEN EF253 im Test
chiliGREEN ILO-M im Test

Beliebte Artikel

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü