Alle externen Festplatten von Angelbird

Angelbird Technologies ist ein österreichischer Hersteller von SSD-Speicherlösungen für die private und gewerbliche Nutzung. Einen Namen hat sich Angelbird durch ein Overclocking Event gemacht, in dem im Rahmen eines Weltrekordversuchs versucht wurde, den Geschwindigkeitsrekord im Overclocking (zu Deutsch: Übertakten) zu brechen.

Dabei wurde unter anderem eine SSD aus der Crest Reihe von Angelbird verwendet, welche maßgeblich zum Erfolg des Weltrekordversuchs beitrug. Mit der SSD2go veröffentlichte Angelbird im Dezember 2012 die weltweit schnellste externe SSD Speicherlösung.

Angelbird SSD2go pocket
Verarbeitung
100%
Design
100%
Geschwindigkeit
95%
Preis-/Leistung
86%
Gesamtbewertung
96%
FarbeSilber, Schwarz, Blau, Rot
Speicher128 256 500GB
Schreiben383,3 MB / Sek
Lesen429,9 MB / Sek
AnschlussUSB 3.0
Kabellänge30 cm
Netzteil?Nein

Weitere Informationen zu Angelbird

Geschwindigkeit ist eine für externe Festplatten sehr beliebte und herausragende Eigenschaft. Wer eine extrem schnelle Festplatte sucht, kommt um Angelbird gar nicht herum.

Spezialisiert hat sich Angelbird dabei auf externe Festplatten – immer mit dem Anspruch, der Geschwindigkeit einer internen SSD so nahe wie möglich zu kommen. Mittlerweile ist das Unternehmen diesem Ziel sehr nahe gekommen und wird dabei vor allen Dingen von einem Limit aufgehalten: Die aktuelle USB 3.0 Technologie ist langsamer als ihre Festplatten, was die Geschwindigkeit begrenzt.

Damit baut Angelbird die aktuell schnellsten externen SSD, die man als Privatanwender auf dem Markt bekommt.

Überzeugen können dabei immer wieder die gleichen drei Eigenschaften:

1. Geschwindigkeit. Natürlich ist das der entscheidende Punkt, wenn es um eine Festplatte geht – und hier ist Angelbird aktuell ungeschlagen, wenn es um externe Festplatten geht.

2. Robustheit. Wer seine externen Festplatten auch unterwegs nutzt, für den ist wichtig, dass sie robust sind – und auch in diesem Punkt können die SSD von Angelbird überzeugen.

3. Design. Zu allem Überfluss sehen die Festplatten von Angelbird auch noch ebenso hochwertig wie stilvoll aus und sind in einer ganzen Reihe verschiedener Farben erhältlich.

Angelbird ist also nicht umsonst eines der meistgehypten Unternehmen, wenn es um die Herstellung von SSD geht – auch wenn der Hersteller erst seit 2011 besteht und die gesamte Entwicklung an einem Standort in Österreich geschieht, ist er schon jetzt einer der ganz großen Namen in seinem Fachgebiet.

Das Unternehmen Angelbird

Angelbird Technologies ist ein österreichisches Unternehmen, das sich vorrangig auf die Herstellung hochwertiger SSD-Speicherlösungen sowohl für private als auch gewerbliche Nutzung spezialisiert hat. In diesem Segment gilt Angelbird als marktführend, in Sachen Geschwindigkeit sind die Solid State Disk Festplatten ungeschlagene Testsieger.

Bekannt wurde Angelbird durch ein weltweit beachtetes Event, in dessen Rahmen das Unternehmen einen neuen Weltrekord im Overclocking aufstellte. Der Begriff Overclocking kann ins Deutsche mit „Übertakten“ übersetzt werden und bezeichnet grundsätzlich einen Vorgang, einzelne Hardware Komponenten in eine höhere Taktfrequenz zu versetzen, die oberhalb der üblichen Spezifikation liegt. Hierbei soll die Leistung der Hardware erhöht werden. Mit der SSD aus der Crest Reihe erlangte Angelbird 2012 den Titel „World Fastest PC“. Im Dezember 2012 erschien mit der SSD2go die weltweit schnellste externe SSD Festplatte.

Angelbird Externe Festplatten im Test

Bis heute ist Angelbird in der Geschwindigkeit seiner externen Festplatten ungeschlagen.

Die Angelbird SSDs gelten nach wie vor als schnellste external Disks der Welt. Gerade für Professionals, die im Bereich Film und Fotografie unterwegs sind, ist die Angelbird SSD ein beliebter Begleiter, da diese großen Datenpakete mit einer unvergleichbaren Geschwindigkeit und einem annehmbaren Storage schnell auch unterwegs übertragen werden können. Diesem bevorzugt portablen Einsatz wird Angelbird dadurch gerecht, dass die externen Festplatten besonders handlich und klein, dafür aber äußerst robust designt werden – perfekt für den mobilen Einsatz.

Angelbird SSD werden gerade wegen des multimedialen Einsatzes auch spezifisch für Mac-Rechner konzipiert, sind dennoch auch mit jedem Windows-System gleichermaßen kompatibel. Mit Nachteilen müssen Nutzer, die eine möglichst schnelle Festplatte auch für größere Datenpakete suchen und gleichzeitig Wert auf ein ansprechendes Design legen, nicht rechnen. Die einzige Tatsache, mit der man sich hier abfinden muss, ist, dass eine solch innovative Technik gepaart mit einer attraktiven Optik einfach ihren Preis hat. Doch diesen zahlen Angelbird-Fans in der Regel gerne.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *