Einzeltest

ADATA DashDrive HV620 im Test

Testbericht zur ADATA DashDrive HV62

Die ADATA DashDrive HV620 kommt in einem sehr kleinen Karton daher. Hersteller ADATA wirbt auf der Verpackung mit SuperSpeed USB 3.0, wie sich Festplatte im Test geschlagen hat, erfahrt ihr weiter unten. Verbaut war in unserem Testgerät eine Toshiba MQ01ABB200 mit 2TB. Erhältlich ist die Festplatte sowohl in schwarz, als auch in silber.

ADATA HV620S - 1 TB, externe Festplatte mit USB 3.2 Gen.1, schwarz
  • Schlankes Design: Die HV620S übernimmt die...
  • Kratzfest: Eine erhöhte Lippe entlang der Kante...
  • Schlank und glänzend: Die zarten Linien und die...
  • LED-Anzeige für Übertragungsstatus: Eine...

Lieferumfang

  • ADATA DashDrive HV620
  • USB-Datenkabel
  • Quick Start Guide

Auf eine Beilage der Bedienungsanleitung als.pdf wurde hier verzichtet

Verarbeitung / Design

Was direkt beim ersten in die Hand nehmen auffällt, die Festplatte ist sehr klein. Generell fallen 2,5 Zoll Festplatten natürlich generell nicht besonders groß aus, die DashDrive HV620 ist jedoch nochmal um einiges kleiner, als diverse Konkurrenten. Damit findet die Festplatte auch bequem in der Hosentasche Platz, ein deutlicher Plusplunkt. Während an den Seiten der Festplatte matter Kunststoff zum Einsatz kommt, ist die Oberseite der Festplätte glänzend. Dies hat jedoch den leichten Nachteil, dass Fingerabdrücke sehr leicht erkennbar sind und die Festplatte daher bei häufigem Gebrauch desöfteren abgewischt werden muss. Natürlich ist Aluminium deutlich schwerer als Kunststoff, wirkt aber auch deutlich hochwertiger.

Sobald die Festplatte mittels USB Kabel angeschlossen wird, beginnt die blaue LED auf der Oberseite der Festplatte zu leuchten. Dabei erfolgt die Beleuchtung durch die LED leicht gedimmt, sodass das Licht keineswegs störend wirkt und die Festplatte auch sehr gut als Festplatte an Fernseher oder andere Endgeräte angeschlossen werden kann.

Technische Ausstattung

Verbaut war in unserem Testgerät, wie oben bereits erwähnt, eine Toshiba MQ01ABB200. Diese dreht sich jedoch nur mit 5400 RPM, was sich auch leicht in der Zugriffszeit bemerkbar macht. Hier besitzt die DashDrive HV620 noch etwas Optimierungsbedarf durch den Verbau einer Festplatte mit 7200 RPM. Durch einen größeren Cache (Testgerät mit 8 MB Cache) wäre ebenfalls eine schnellere Übertragungsrate möglich.

Generell fällt das Kabel bei 2,5 Zoll Festplatten natürlich immer etwas kleiner aus, ca. 20 Zentimeter sind unserer Meinung jedoch schon etwas kurz. beim die Entfernung zum nächsten USB-Port größer ist, sollte zu einem USB-Verlängerungskabel greifen.

Mit einer Schreibgeschwindkeit von 106,31 MB / Sek und einer Lesegeschwindigkeit von 113,37 MB / Sek liegt die DashDrive HV620 sogar noch über den vom Hersteller angegebenen Werten von 90 MB Lesen / Schreiben.

Spezifikationen

Format2,5 Zoll
FarbeSchwarz, Silber
Speicher750GB 1TB 1,5TB 2TB
Geschwindigkeit5400 RPM
Cache8 MB
Schreiben106,31 MB / Sek
Lesen113,37 MB / Sek
AnschlussUSB 3.0
Kabellänge20 cm
Netzteil?Nein

Testergebnisse der Benchmarks

USB 2.0

Schreibgeschwindigkeit: 23,71 MB / Sek
Lesegeschwindigkeit: 31,61 MB / Sek

USB 3.0

Schreibgeschwindigkeit: 106,31 MB / Sek
Lesegeschwindigkeit: 113,37 MB / Sek


Fazit

siegel 31

Die Optik sowie die Größe der ADATA DashDrive HV620 überzeugen auf ganzer Länge. Die Hosentaschenpassform eignet sich optimal, um die Festplatte auch unterwegs bequem zu transportieren. Die Übertragungsraten der Festplatte überzeugen ebenfalls, hier liegt die Festplatte sogar deutlich über den Herstellerangaben. Wer also eine kleine und schnelle Festplatte sucht, der wird mit der DashDrive HV620 definitiv glücklich. Von uns daher eine klare Kaufempfehlung!

ADATA HV620S - 1 TB, externe Festplatte mit USB 3.2 Gen.1, schwarz
  • Schlankes Design: Die HV620S übernimmt die...
  • Kratzfest: Eine erhöhte Lippe entlang der Kante...
  • Schlank und glänzend: Die zarten Linien und die...
  • LED-Anzeige für Übertragungsstatus: Eine...
ADATA Dashdrive HV611 im Test
Adata SV620 240 GB Externe SSD im Test

Beliebte Artikel

Menü